Veranstaltungen

BEVORSTEHENDE KONZERTE

Über

DIE PIANISTIN

Leidenschaft für Musik

Die aus Serbien stammende, österreichische Pianistin Jasminka Stančul, studierte in ihrer Heimat und an der Wiener Musikhochschule bei Prof. Noel Flores und am Conservatoire de Musique de Geneve bei Prof.in Maria Tipo. Ihre musikalische Begabung und ihr außergewöhnlicher Zugang zur Musik Beethovens brachten ihr 1989 den Sieg des Internationalen Beethoven Wettbewerbes in Wien.
Dabei spielte sie mit renommierten Dirigenten wie Daniele Gatti, Fabio Luisi, Nikolaj Alexeev, Semyon Bychkov, Asher Fisch, Ádám Fischer, Hans Graf, Lorin Maazel, Ari Rasilainen, Essa Pekka Salonen, Kurt Sanderling, Horst Stein, Jukka Pekka Saraste, Bruno Weil, Tomas Netopil, Aleksandar Markovic, Stéphane Denève, Kasushi Ono, Betrand de Billy, Gustav Kuhn, Lahav Shani, Johannes Wildner ...
Kammermusikalisch prägte sie das Wiener Streichquartett und das Wiener Brahmstrio. Mit Christian Altenburger, Franz Bartolomey, Patrick Demenga, Julian Rachlin, Benjamin Schmid, Nikolaj Znaider und vielen anderen hat sich eine enge Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Kammermusik entwickelt.

Sie verbindet einen wunderbar lyrischen, perlend klaren Ton mit einer großen musikalischen Sensibilität.

JASMINKA STANČUL
In Kontakt kommen

KONTAKT



    Dies ist ein Sicherheitsproblem

    Was ist 4 + 6 ?


    Manager: Erich Arthold

    erich.arthold@outlook.com

    Manager: Erich Arthold erich.arthold@outlook.com